Eigene Kompositionen

  • Streichquartett nr. 1 – 1979

  • „voláteis tartarugas“ Lied für Stimme und Klavier – 1982

  • „Adornando“ für Flöte solo, Klaus Schöpp gewidmet – UA

  • „small choir piece“ – 2005 – für „maulwerke2.0“

  • "Der Mund ist aufgegangen" für Laienchor und aktives Publikum
    Diagonale 5, Bielefeld und Gütersloh, 2009
    https://vimeo.com/89521588

  • „Fern(r)ohr“ in Zusammenarbeit mit Thomas Gerwin,
    für Stimme, Schlagzeug und Tonband, Klankunstfest, Berlin, 2010

*„Schmetterlinge (d)effekt“ für 12 Instrumente – 2011 (nicht UA)

*„in-dis-cis-plin“ für Bläserquintett – 2017 (nicht UA)

  • "Äffig" für Sopran und Akkordeon
    BKA Berlin, 10.10.2017
    https://soundcloud.com/katia-guedes-830605747/aeffig

  • „Ohr-Ringe“ für Sopran und Triangel
    Sechs Miniaturen mit Texte von Katia Guedes
    Festival Intersonanzen, Mai 2018
    https://vimeo.com/315446283

  • "pierSing" für Stimme und Video – 7.2020
    von Katia Guedes und Lucas Bambozzi (Video)
    https://www.youtube.com/watch?v=lyiMYfR2kas&feature=youtu.be

  • „Baggage, garbage“ für 3 Frauenstimme und elektroniks
    Trio Generator: Katia guedes, Anna Clementi, Natalia Pschenitschnikova
    „unerhörte musik“, BKA, Berlin, 9.3.2021
    https://youtu.be/kd_ldItZZU4
    eigene Stück: Minute 52’40’’

  • „Kletterrosen“ für 3 Frauenstimmen und Elektronik
    Garten der Komponistinnen – Kuratiert von Gisela Weimann
    UA in August 2021 – Frauenmuseum Bonn

  • „in-faction“ – für Bläserquintett in Videoperformance
    für das Stadtorchester Santo André – São Paulo Brasilien

  • „sitzen bleiben“ – für für Sopran und Kammerorchester
    Katia Guedes Sopran/Performance
    Orchester der Hans-Werner-Henze-Musikschule
    Jobst Liebrecht, Leitung
    UA am 17.09.21, Pyramidale, Berlin